Fertig für die Milchsäuregärung :)

Nun wird das Ganze mit einem schweren Stein beschwert. Der Saft muss höher als das Kraut stehen! Anschließend haben wir den oberen Teil des Fasses mit einem großen Tuch abgedeckt, um Insekten fernzuhalten. Wichtig: Regelmäßig kontrollieren und die durch Milchsäuregärung entstehende trübe, schaumige Schicht obenauf immer wieder vorsichtig abschöpfen. Auch Stein, Deckel und Tuch sowie der innere Rand des Topfes sollten unbedingt einmal wöchentlich gereinigt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s